Förderung

Der Forschungsverbund wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF, http://www.bmbf.de/) gefördert.

Die Förderung erfolgt im Rahmen des Förderprogramms "Forschungsverbünde für die Psychotherapieforschung". Ziele dieses Programms sind:

  • die Stärkung der Psychotherapieforschung in Deutschland
  • die Durchführung von Studien mit hohem methodologischen Anspruch zur
  • Bearbeitung von Fragestellungen aus den Bereichen a) Prozess- und Ergebnisforschung, b) Einfluss von Rahmenbedingungen, c) Interaktion von neurobiologischen und psychosozialen Faktoren, d) Untersuchung entwicklungs- und geschlechtsspezifischer Fragen

Aus einer großen Zahl von Anträgen wurden Verbünde zu den folgenden psychischen Störungen zur Förderung ausgewählt:

  • ADHD
  • Essstörungen
  • Panikstörung
  • Psychosen
  • Soziale Phobie.